Prima!

Ich hab daheim das gemacht, was ich auch machen wollte. Mein Sportprogramm gemacht, obwohl ich noch immer absolut keine Böcke aufs Radeln habe *hmpf*
Radeln daheim ist trotz Video oder Hörbuch einfach nur langweilig. Vielleicht treib ich nen Crossi auf, das hat mir immer mehr Spaß gemacht, obwohl der Unterschied zum Rad an sich nicht wirklich da ist.

Da es langsam morgens wieder heller wird, hoffe ich mal für mich, dass ich bald wieder durch den Wald gehen kann, ohne gegen die Bäume zu rennen…

Futterplan:
Morgens: 1 Butterkaffee, 3 Mascarponekaffee

Mittags: Rest von Bolognese mit Käse aufgestockt, 1 Butterkaffee

Abends: Fischfilet Bordeläääääääse  (Alaska Seelachs, 110g, Kruste aus 50g Butter + 30g gem. Mandeln+Kräuter) mit 3 Datteltomaten

Getränke: 3l Kräutertee, 1l Kaffee, 0,5l Wasser

Die Werte:
KH 8,4g
EW 68,1g
Fett 188,1g

Also das Fischdings ist der Hammer! Unglaublich lecker mit den Mandeln. Die sind ja etwas gröber als schnödes Paniermehl und so ist das Mundgefühl noch ein wenig knuspriger. Und satt machte das kleine Dingens!
Absolut empfehlenswert.
Foto hab ich leider nicht davon gemacht, es ist auch nicht so schön geworden, wie bei Shiri im Forum.

Da mich der Hunger überfiel (die Ankündigung ist längst vorbei, ich muss auf die Uhr schauen, wann es ungefähr so weit sein wird), hab ich flott alles zusammengerührt, drauf gepanscht, zappelig vorm Ofen gestanden, und rein damit *mömpf*