Insgesamt hat alles gepasst.

Auf eine kleine Schnapsidee bin ich auch noch gekommen, mal gucken, was daraus wird. Wenn und wie das wird, werd ich bei Gelegenheit schreiben ;-)
Gewichtsmäßig mag ich nicht schreiben, dass ich weiterhin auf historischem Tiefststand bin, denn wenns nun weiter bergab geht, dann bewege ich mich in der Gewichtsklasse von vor 8 Jahren und somit wirds nur noch Tiefststände seit Kindheit geben.
Damals hatte ich “ungewollt” abgenommen, hatte mich aber natürlich drüber gefreut…
Was mich so ziemlich jeden Monat freut: Die Mens ist bis auf sehr wenige Ausnahmen komplett schmerz- und beschwerdefrei. Nix kündigt sich mehr an, was aber bedeutet, ich sollte den Kalender im Blick haben ;-)
Wassereinlagerungen hab ich fast keine mehr und die früheren, üblichen Gelüste… marginal.
Eine Beobachtung hab ich noch gemacht, mehrfach übrigens:
Immer wieder mal hab ich totale Lust auf Schoko. Ohne wirklichen “Grund” bzw. Ausrede ;-)
Hier lohnt sich wieder das tägliche Aufschreiben in fddb!
Die Lust auf Schoko kommt immer wieder dann, wenn ich mehrere Tage lang keine Nüsse geknabbert hatte. 
Wie und wo da der Zusammenhang ist, weiß ich nicht. 
Ich muss auch keine Unmengen an Paranüssen knuspern. Aber wenn ich so alle 2-3 Tage 20g futter, dann langt das prima und ich hab absolut keine Gelüste auf Schoko. 
Dann futter ich Eiskonfekt nur zum Auffetten. 
Was ich neulich sogar eigentlich “brauchte”, um auf einen guten SK zu kommen. Aber ich war SO pappesatt, dass ich das Eiskonfekt hab liegen lassen. 
An dieser Stelle Grüßchen an Sudda: Freut mich immer noch, dass das so eine unsüße Überraschung war :-))))
Futterplan:
Morgens: 1 Butterkaffee, 2 Sahnekaffee
Mittags: Snackteller, 25g Schoko 85%, 1 Butterkaffee
Abends: Rührei mit Würstchen 
Getränke: 3,5l Kräutertee, 0,8l Kaffee, 0,5l Wasser
Die Werte:
KH 10,9g
EW 70,9g
Fett 165,9g