Nun… irgendwie war es eine doofe Idee, mit dem SportXperiment anfangen zu wollen, obwohl ich wußte, dass diese Mordsbastelei anstand…
Aber naja… am liebsten alles sofort ;-)

Muskelkater ist heute noch vorhanden, aber nur noch sehr leicht.

Mein TagesFutterPlan hat gestern so ziemlich hingehauen. Statt der Bolognese gabs Snackteller.
Und satte 3l Kräutertee, 600ml Kaffee.

Die Waage will noch immer nicht weniger anzeigen, aber bei der Wassereinlagerung wundert mich das nicht.
Ich glaube, es ist immer ganz wichtig, sich klar zu machen, dass Muskelkater eine Entzündung mit sich bringt und eine Entzündung ist nun mal geprägt von Wassereinlagerung. Das braucht der Körper, um die Verletzung, also den Muskelkater zu heilen.
Daher: keine Panik, das verschwindet von selbst wieder. :-)

Heute möchte ich meinen Sportplan wieder aufnehmen. Ich denke, das wird auch gut klappen, obwohl mir die Schultern noch ordentlich spannen. Aber wer ein Hochregal auf 5m Höhe baut, der hat die Arme nun doch überwiegend oben und irgendwann wird auch der leichteste Akkuschrauber schwer.

Wunderlicherweise hat das mein Nacken aber echt gut mitgemacht. Kaum Beschwerden. Nur nachts schlafen die Hände wieder ein, aber das als Beschwerde zu bezeichnen fällt mir schwer, wenn ich an die Zeiten denke, als ich im Sitzen schlafen musste, weil die Schmerzen im Liegen zu stark waren…