Das ist hier Frage, wenn ich über Tagespläne nachdenke.
Einerseits machen sie ja Sinn, andererseits gibts immer wieder Tage, an denen ich nicht dazu komme, genau aufzuschreiben.
Aber das zweite Pro für Einerseits: Manchmal gibts Futter, das ich nicht in Fddb eintragen kann, weil auswärts gegessen.
Und ich denke, das könnte dann hilfreich sein, wenn in Fddb gähnende Leere herrscht und ich aber den Überblick behalten möchte.

Also teste ich die Variante: Auswärts gefuttert und hier reingeschrieben :-)

Was gabs gestern:
* Morgens 2 Butterkaffee, 1 Mascarponekaffee
* Mittags Auswärts Roulade mit bissle Rotkohl, Stückle Butter ans Fleisch+Soße, Dessert war superlecker (Ganache mit Himbeersoße im Glas geschichtet und obendrauf halbsteife Sahne), 2 Sahnekaffee
* Abends noch eine Roulade mit Butter und einem Eckchen Feta
* Getränke: nur 2l Kräutertee, ca. 500ml Wasser, insg. 5 Kaffee

Mein Bauch hat schon bissle gegrummelt, ich denke, es waren zu viele KH in der Mittagsmahlzeit. Außerdem spannten abends meine Finger…

Und Sport?
Zumindest nicht den Plan von gestern gemacht, sondern 2 Std flottes Putzen. Übrigens auch keinen Muskelkater gehabt. Bis jetzt noch nicht.

Sprach die Waage mit mir?
Oja, heute früh konnte ich ein sattes Plus von 800g einfahren. Hello Water in de Fingers (hab voll nen Ringabdruck!)… und auch sonst wo.
Nunja, das ist ja ein bekanntes Phänomen bei Zufuhr von KH…

Was steht heute an?
Handwerken statt Sport. Und selbst kochen.