Momentan stehe ich nicht gerne lange in der Küche, da ziept der Bauch schon mal…
Alsoooo… leckerschmeckerflott muss es gehen :-)

Gebratener Kohl geht immer, Steak auch. Und der unschlagbare Vorteil: Die Steakstücke sind doch eher durch als nur medium und so kann ich die auch in der Schwangerschaft futtern…. auch wenn ich mich schon aufs nächste Jahr freue… rosigblutigsaftiges Steak mit Kräuterbutter..

Aber gut, erst mal die Steakkohlpfanne :-)

Mal wieder super simpel:

Kleine Zwiebel und etwas frischen Knoblauch anbrutzeln
Minutensteaks in Streifen schneiden, ab in die Pfanne
Jaromakohl schnibbeln und gleich hinterher

Mir reichen Salz, Pfeffer und ein wenig Kümmel als Gewürz.
Herzblatt wollte noch bissle Soßiges dazu haben, also noch einen Schwung Sahne dazu, war ungefähr ein halber Becher.

Das wars dann auch schon :-)
Schnell und lecker. Und wie immer: puh, macht das satt :-)