… mit dem Handy!
Beim heutigen Spaziergang fiel mir ein, wie viel mir beim Spazieren so einfällt. Und dass ich währenddessen eigentlich Zeit habe. Vor allem, wenn der Spaziergang kein Ziel hat.

Und mich hat heute ein Eiskaffee so glücklich gemacht, dass ich euch das unbedingt erzählen wollte. Mit dem Minibrowser im Handy… nää, viel zu umständlich.
Bin also über eine kleine App für WordPress gestolpert und hiermit probiere ich sie aus!
Bislang kann ich problemlos tippsen und ein Bild hochladen klappt ebenfalls bestens. Nur kann ich dieses nicht bearbeiten. Oder ich hab noch nicht rausgefunden, wie das geht…

Aber zurück zum Eiskaffee.
Wir haben hier noch immer einen Lieblingsbäcker, dort hab ich in kühleren Zeiten Milchkaffee aufm Spaziergang besorgt.
Wie kommt num ein LCHFler zu einem Eiskaffee to go?
Entweder es gibt wenigstens Diabetikereis ohne Zucker mit Süßstoff… oooooder:
“Haben Sie heute ne Extrawurst?”
Ich bestellte einen Pott kalten Kaffee mit einer großen Portion Sahne statt Eis.

wpid-20140807_122158.jpg

Tja. Mein Spaziergang war gerettet! Und mein Mittagessen somit auch.
Es gab:
3 Mirabellen (nach 100m)
2 Zwetschgen (nach weiteren 200m)
1 eisigen Sahnekaffee (1,3km weiter)
2 Brombeeren  (insgesamt nach 2,5km)

Ich glaube, das passt so ;-)