Mal wieder was von Babys Essensauswahl:
Orangen, Mandarinen
Blumenkohl, Brokkoli, gern mit  sosse hollandaise
Gebratener Lachs
Selbstgekochte Fleischsuppen
Obstbrei mit Quark oder Joghurt
Birne, Nashi-Birne
Pomelo
Huhn Schenkel
Rotkohl, Sauerkraut
Gebratener Speck und Kassler
Würstchen

Das war so querbeet durch die letzten Wochen.
Herausgefunden haben wir, dass Amina Quark und Joghurt zwar sehr mag, aber entweder verträgt sie es nicht wirklich oder aber sie überfrisst sich. Nach einem 150g Becher Joghurt, von dem bestimmt 15g bei mir hängen bleiben, spuckt sie schier den ganzen Tag. Also statt zu rülpsen kommt immer was mit hoch.
Nun gibts also weder Joghurt noch Quark. Und Obstbrei alleine gebe ich ihr nicht. Das kommt mir wie Verarsche vor.
Eine Birne sieht nun mal nicht wie brei aus.
Amina mag Obst echt gerne. Zur Zeit am liebsten Mandarinen. Und meine Brühen ausm Slowcooker.
Die trinkt sie aus ihrem kleinen Gläschen. Erstaunlich, wie gut sie das macht, wenn sie Hunger hat. Dann geht kein tropfen daneben. Wenn sie allerdings fertig ist, ist die Sauerei, die man mit 2 EL Brühe anstellen kann, auch erstaunlich.
Ich bin sehr froh, dass ich mich für BLW entschieden habe. In meiner Umgebung höre ich grad, wie mäkelig einige werden und ihr tolles Breichen ablehnen. Und mein Baby sitzt mit dem Hühnerknochen in der Hand da und freut sich übers selberessen. Ich nehme lieber jetzt die Sauerei in kauf, die ich auch mit Brei in etwas kleinerem Umfang hätte, aber dafür kann ich mit Amina zusammen essen und wir haben beide warmes Futter!
Bald geht sie in die Krippe und… ich werde ihr Essen mitgeben. Der Caterer, der im Slogan “der kleine Gourmet“ hat, hat nicht ein einziges glutenfreies Gericht!
Kann ja verstehen, für 2€ pro Mahlzeit gibt’s kein all you can eat. Aber das echt alles mit Getreide verseucht ist…
Was ein Glück koch ich gern… und mit dem neuen Lurchi gibts auch Nudeln für die Krippe. Dann siehts nicht ganz so anders aus.