So meldet sich meine Kleine, wenn sie in der Wohnung alleine unterwegs ist und ich mich nicht vom Platz bewege  :yo:

Und nun bin ich wieder da. Habbich doch gesagt. Also ich weiß ja nun wirklich nicht, wie oft ich wieder schreiben kann, doch ich will halt auch wieder. Es tut sich ja auch so viel!

Wie zB letztes Wochenende. Recht spontan zu meiner Freundin gefahren, die ich mindestens schon ewig nicht mehr gesehen habe. Und es gab LCHF. Aber auch eine halbe Flasche Cidre und 73%ige Schokolade. Und viel Wasser. Und 150g Käse und insg. 400g Sahne. So gesehen also 100% mehr Alkohol als ich gewohnt bin. Und wie ich nun die 70% in oder aus der Alltagsschokolade (in Eiskonfekt zb) rein oder raus rechnen soll.. keine Ahnung  :oops:

Letztlich bleibt zu sagen: Ich hab üüüüüüberwiegend die linke und auch ein wenig die rechte Seite des Flyers benutzt.

Und am Montag hatte ich 1,6kg weniger als vor dem Wochenende  :hmm:

Was soll ich davon halten? Und an was lags wohl? Auf einem Stadtfest abends hab ich bestimmt 1,5l Wasser gesoffen. Und bei meinen 2 Mahlzeiten am Tag hab ich mich randvollstens gefressen. Also eigentlich wie zu meinen Anfängen in LCHF.

Ich glaub, ich mach das mal weiter. Also das randvollstens fressen. Inzwischen neige ich im Alltag zum gerade-so-ausreichend-essen. Vielleicht ist das in Kombi mit den Hormonen mein Abnehmstop?

Außerdem kommt es vor, dass ich zb mal den Topfen-Sahne-Mandelmus-Löffel von Baby abschlecke, weil. Genau. Weil halt. Weiß auch nicht, warum  :mimimi:  Immerhin futtert sie öfter als ich. Eigentlich. Und wenn ich da ganz genau hingucke, dann ist und bleibt jedes Abschlecken eine “Mahlzeit”.

Bis auf den Alkohol und die Schokolade werd ich mal das Wochenende nachbauen und gucken, was sich tut. Und wenn demnächst Tochter und Papa einige Tage verreisen, jahaaaa, ohne mich!, dann hab ich es auch leichter…

Also, ich meld mich wieder  :yo: