Sehr lecker. Und fluffig. Und an den Rändern knusprig. Und passte in eine Kastenform.
Hier hab ich das Rezept gefunden:
http://www.lchfrecept.com/ShowRecepy.aspx?ID=1850

Eine großartige Seite. Allein durch das übersetzen von den Rezepten hab ich so viel schwedisch gelernt, dass ich so ein einfaches Rezept gar nicht mehr durch den translator jage. Nur die Angabe msk war mir unbekannt, hat sich aber schnell gefunden – Danke Annika :)

 

wpid-20150904_125304.jpg

 

 

Die Zutaten:

6 Eier
2 EL Flohsamenschalen
2 EL Mandelmehl (ich hatte gemahlene Mandeln)
2 EL Kokosmehl
50g Butter
2 TL Backpulver
400g geriebenen Käse (ich hoffe, das kommt irgendwie hin mit 4dl aus dem Originalrezept, aber Käse kann man nie genug haben. Finde ich :engel: )

So hab ich es gemacht:
Die Butter schmelzen und bissle abkühlen lassen. Die trockenen Zutaten richtig gut vermischen, den Käse gut einrühren, die Eier dazu mixen und die Butter nicht vergessen!

Ich hab alles in Backpapier in eine durchschnittliche Kastenform gepackt.
Das Brot stand bei mir ca 20-25 Minuten im Ofen bei ca. 200°. Das nächste Mal länger backen! Und vielleicht etwas weniger Hitze..?

Leider ist das Brot in der Mitte zusammen gesackt, lag wohl daran, dass es innen noch ein wenig zu feucht war.
Mir fiel dann ein, die nächste Ladung mach ich mal nur zur Hälfte, dafür aber nicht in eine Form, sondern aufs Blech streichen. Der Teig ist ja gut zäh.