… herrje, ich erinnere mich immer so schlecht an Filme. Weshalb man mit mir durchaus einen Film mindestens 2 Mal angucken kann, bevor mir 10 Minuten vor Ende klar wird, dass ich den Film bereits kenne…Wie hieß nun der Film mit dem Murmeltier? Ist ja eigentlich auch wurscht.

Mal wieder nehme ich mir vor, ein wenig mehr hier zu schreiben. Ich hab so viel im Kopf und aufm Herzen, aber das Leben hat mich ja voll im Griff und ich muss zusehen, dass ich eben das Leben auch im Griff behalte.

Vor allem, da ich mich ja nun voll selbständig gemacht habe und nicht nur mehr Pferde zwischendurch behandle, sondern eben meine Sportkurse und Personal Training und betriebliches Gesundheitstraining mache und als freie Mitarbeiterin an der Bank bleiben will. Von all dem muss ich nun leben! Und da ist so dermaßen viel zu tun! Außerdem tippsel ich auch noch an meinem ersten Trainingsbuch. Allerdings muss das sogar akut zurückstecken, denn die ganzen Kursvorbereitungen, also Planung, Marketing, Medien und und und. Und damit ich mal wieder zum Atmen komme, dachte ich mir, dass ich hier mal wieder was posten könnte.

Zum Beispiel, dass seit dem letzten Eintrag meine Esserei marginal besser wurde. Sehr marginal. Eigentlich kaum erwähnenswert. Die ganze Wirkung hielt nicht mal eine Arbeitswoche durch. Daher muss ich zusehen, dass ich nun wirklich meine ganzen Aufgaben zielsicher Punkt für Punkt abarbeite.

Als erstes ist hierfür heute ein neues Handy eingezogen. Dual Sim. Da muss ich nimmer 2 Handys mitschleppen, sondern hab die private und meine geschäftliche Nummer in einem Gerät. Das richte ich nebenher gerade ein. So mit Aktualisierungen und so. Außerdem teste ich dann, ob die Kalenderfunktion nicht auch Termine per Whatsapp und Mail verschickt! Dann wäre die Sache mit einem Papierkalender und Zettelchen für Patienten und Klienten erledigt.  Oder zumindest auf ein Minimum reduziert. Bin mal gespannt, wie schnell das Huawei und ich Freunde werden.

Und ich bin gespannt, wann sich Entspannung einstellt. Mir muckt ja schon seit Wochen die eine Schulter. Und klar, warum nicht, da kann die andere doch auch irgendwann mitmachen… Nunja, nach 10 Tagen Pause fühle ich mich total schlapp, hab wieder Kopf und Nacken und bissle Rücken, aber nach einem ganz kurzen Minitraining samt Einweichen in der Wanne fühlen sich meine Schultern und Knochen besser an.
Aber die leiden auch unter den wieder vielen Kilos. Ich muss echt zusehen!

:-|